Anlagenauslegung
 
Um biologische Abluftreinigungsanlagen richtig dimensionieren zu können, bzw. um eine optimale Verfahrensauswahl treffen zu können, sollte das bestehende Abluftproblem möglichst genau definiert sein. Wichtige Informationen sind zunächst die allgemeinen Parameter der zu behandelnden Abluft, wie Volumenstrom sowie die durchschnittliche Temperatur und der Feuchtegehalt. Desweiteren ist selbstverständlich die Art und Konzentration der Emissionen bestimmend für die Verfahrensauswahl. Des Weiteren sind die einzuhaltenden Grenzwerte von Interesse. Liegen Ihnen schon Messdaten Ihrer Abluft vor, stellen Sie uns diese bitte zur Verfügung. Liegen noch keine verlässlichen Daten vor, erstellen wir Ihnen gerne ein Angebot für eine Istzustandsaufnahme Ihrer Abluftsituation.